Geschichte der Wetten

    Wetten gehören zum Casino wie der Deckel zum Topf. Egal bei welchem Casinospiel entscheiden wir uns dafĂŒr einen Einsatz abzugeben und auf ein Ergebnis zu wetten. Sehr beliebt in online und offline Casinos sind ĂŒber den normalen Casinowetten hinaus Sportwetten. Und diese gehören wohl zu den Ă€ltesten Wetten unserer Zeit, denn bereits die alten Griechen und Römer wetteten eifrig auf das Ergebnis von sportlichen Ereignissen.

    Solange es Sportereignisse gibt, gibt es ebenfalls Sportwetten. Schon bei den ersten Olympischen Spielen im Jahr, setzten die Griechen auf den Sieg oder Verlust der Athleten. Wie auch heute war das Ergebnis fĂŒr einige nicht zufrieden stellend. Zur BlĂŒtezeit des römischen Reiches wurden die beliebtesten Wetten auf die starken Gladiatoren platziert, die mit Dreizack um ihr Leben kĂ€mpften oder beim Wagenrennen alles gaben. Meistens wurden die Wetten von wohlhabenden Römern getĂ€tigt, jedoch auch so manche normale BĂŒrger verspielten hier ihr monatliches Einkommen.

    Von dort aus verbreiteten sich die Sportwetten ĂŒber ganz Europa und langsam weckten ebenfalls andere Spiele das Interesse der Spieler. Geld wurde nun auf WĂŒrfel- und Kartenspiele gesetzt und so fanden Blackjack, Roulette und Craps ihren Weg in die Casinos.

    Im Sportwetten Bereich wurden im 18. Jahrhundert vor allem die Pferderennen in England beliebt und die Buchmacher verdient somit ihren Unterhalt. ZunĂ€chst setzte man nicht, wie heute bekannt, auf den Sieg eines Pferdes, sondern auf die Leistung. SpĂ€ter fanden dann die kompletten Ereignisse und der Sieg der einzelnen Pferde hohes Wettinteresse. 1810 wurde dann auch in Deutschland das erste Galopprennen veranstaltet, auf dem groß gewettet wurde.

    So waren die Sportwetten wie wir sie heute kennen geboren und diese verbreiteten sich weiter ĂŒber andere Sportarten. 1921 wurden in England die bekannten Fußballwetten eingefĂŒhrt, die dann auch zum Ende des Zweiten Weltkrieges in Deutschland durch das Toto System eingefĂŒhrt wurden. Die Einnahmen der Wetten dienten der Finanzierung des deutschen Sports.

    ZunÀchst wurden die Sportwetten durch ein staatliches Monopol gelenkt, bis diese dann professionalisiert und privatisiert wurden. Heutzutage finden wir zahlreiche offline und online Anbieter, die es uns ermöglichen Wetten nicht nur auf Sportereignisse zu tippen, sondern auf TV-Events und den Verlauf der Bundestagswahl. Man kann hier auf Sieg, Verlust und Unentschieden tippen, auf einzelnen Parteien und Spieler oder auf spezielle WettmÀrkte. Den Wettmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.